09.08.2021
Gazprom-RusVelo startet bei der Tour de Pologne
Tilda Publishing
Am Montag startet die einwöchige Tour de Pologne. Gazprom-RusVelo hat bereits
zum sechsten Mal in Folge die Wildcard für das WorldTour-Rennen erhalten. Auf das russische UCI ProTeam, dessen Titelsponsor die Gazprom Germania GmbH ist, wartet eine anspruchsvolle Aufgabe.

Gleich zum Auftakt der 78. Ausgabe stehen drei Etappen mit Klassikerprofil und jeweils
über 200 Kilometer im Plan. Danach kommen die Kletterspezialisten bei der Ankunft im Bukowina Resort zum Zuge, um die Gesamtwertung zu sortieren. Ein neues
Einzelzeitfahren in Katowice am vorletzten Tag wird die Vorentscheidung bringen, bevor der Schlusstag den Sprintern vorbehalten ist.

Gazprom-RusVelo setzt bei diesem ausgeglichenen Streckenprofil auf ein routiniertes Team rund um den neuen russischen Meister Artem Nych. Ilnur Zakarin startet bereits zum fünften Mal bei der Rundfahrt. 2015 konnte er sie auf Platz 4 der Gesamtwertung beenden. Zakarin kommt von den Olympischen Spielen und möchte in Polen an seine Auftritte bei den letzten Rundfahrten anknüpfen. Während Nych und Zakarin auf welligem Terrain ihre Stärke ausspielen, ist der Etappensieger des Giro d'Italia Marco Canola für
die Sprints vorgesehen.

Gazprom-RusVelo bei der Tour de Pologne (9. bis 15. August):
Artem Nych, Ilnur Zakarin, Igor Boev, Marco Canola, Pavel Kochetkov, Denis Nekrasov, Evgeny Shalunov.