18.11.2020
Kader 2021 komplett – Gazprom-RusVelo verpflichtet Roman Kreuziger
Tilda Publishing
Das russische UCI ProTeam Gazprom-RusVelo hat Roman Kreuziger für die kommende Saison verpflichtet. Mit dem 34-jährigen Routinier ist der Kader für 2021 komplett. Nachdem bereits Ilnur Zakarin als Transfer bekanntgeben wurde, kommt
nun ein weiterer Spezialist für Grand Tours und Etappenrennen in das Team.

Renat Khamidulin, Team Manager Gazprom-RusVelo, sagt zur Verpflichtung: „Mit
Roman Kreuziger verfolgen wir zwei Ziele. Er wird einer der wichtigsten Unterstützer für
Zakarin und er ist in der Lage, auch selbst auf Ergebnis zu fahren. Ich bin sicher, dass die
Präsenz von Roman das Niveau jedes einzelnen Fahrers und des gesamten Teams erheblich verbessern wird."

Roman Kreuziger blickt auf die nächste Saison: „Ich werde meine Erfahrungen mit den
jungen Fahrern teilen und natürlich werde ich Ilnur Zakarin bei seinen GC-Ambitionen
helfen. Ich hoffe, dass wir nächste Saison eine Einladung zum Giro d'Italia erhalten, da wir
dort definitiv wettbewerbsfähig sein können. Wenn ich auf meine eigenen Ziele schaue, dann stehen meine Lieblingsklassiker in den Ardennen und die Olympischen Spiele in Tokio ganz oben auf der Wunschliste."

Gazprom-RusVelo geht mit 20 Fahrern in das nächste Jahr. Neben Zakarin und Kreuziger wurde auch Pavel Kochetkov verpflichtet. Nach sieben Jahren in der WorldTour kehrt der Russe zu der Mannschaft zurück, die für ihn das Sprungbrett in die erste Liga war. Zusammen bringt das Trio die Erfahrung von über 70 Starts bei Grand Tours und Radsport-Monumenten in die Gazprom-Equipe. Auch im Talentbereich ist Team-Manager Renat Khamidulin ein Coup gelungen. Mit nur 18 Jahren erhält Mathias Vacek einen Vertrag und springt direkt von den Junioren in das Profi-Lager. Vacek ist der aktuelle Junioren-Europameister im Einzelzeitfahren. Bei seinem Triumph in Plouay hat Vacek sich gegen das deutsche Ausnahmetalent Marco Brenner durchgesetzt. In seinem neuen Team profitiert der Youngster von einem Umfeld, das für den behutsamen Karriereaufbau junger Fahrer bekannt ist.

Gazprom-RusVelo 2021: Igor Boev, Marco Canola, Nikolay Cherkasov, Sergei Chernetski, Damiano Cima, Imerio Cima, Pavel Kochetkov, Roman Kreuziger, Anton Kuzmin, Viacheslav Kuznetsov, Denis Nekrasov, Artem Nych, Petr Rikunov, Ivan Rovny, Christian Scaroni, Evgeny Shalunov, Dmitry Strakhov, Mathias Vacek, Simone Velasco, Ilnur Zakarin