23.08.2021
Gazprom-RusVelo bringt norwegische Talente zur Deutschland Tour
Tilda Publishing
Überraschung im Aufgebot für das erste deutsche Rennen der Saison: Gazprom-RusVelo
nominiert Fredrik Dversnes für die Deutschland Tour. Der Norweger hat in diesem Jahr
die Tour of Rhodes gewonnen, wo er sich gegen den deutschen Nachwuchs durchsetzen
konnte. Zuletzt hinterließ er mit dem Gewinn des Bergtrikots beim Arctic Race of Norway
Eindruck.

Das UCI ProTeam, dessen Titelsponsor die Gazprom Germania GmbH ist, hat das Talent
und seinen Landsmann Eirik Lunder als Stagiaire verpflichtet. Lunder hat vor vier Wochen die polnische Nachwuchs-Rundfahrt Dookola Mazowsza gewonnen. Dversnes und Lunder treten bei der Teampräsentation in Stralsund erstmals im Trikot von Gazprom-RusVelo auf.

Den beiden norwegischen Neuzugängen stehen routinierte Fahrer zur Seite. Darunter sind der Etappensieger des Giro d'Italia Marco Canola sowie Igor Boev und Evgeny Shalunov, die ihren persönlichen Deutschland Tour-Hattrick vollenden. Beide starteten bereits 2018 und 2019 bei der Rundfahrt und haben sich in Ausreißergruppen gezeigt.

Gazprom-RusVelo bei der Deutschland Tour (26. bis 29. August):
Igor Boev, Marco Canola, Fredrik Dversnes, Eirik Lunder, Petr Rikunov, Evgeny Shalunov